Die 4. Glocke soll uns insbesondere an folgenden Tagen in der Geschichte unserer
Stadt und unseres Landes „in den Ohren klingen“:

 Mahn- und Gedenkläuten  (PDF)
 
 

für Freiheit, Menschenwürde und Gottvertrauen

 Spendenstand ansehen 


 

 

Spalatindenkmal als „Portal“
der St. Bartholomäikirche

 ... Ziel der Initiative ist, dass der Steuermann der Reformation, Georg Spalatin, eine bleibende und ständige Erinnerung für die Stadt-, Landes- und Europageschichte bleibt. Es sollte auch nach den Dauerausstellungen ein deutliches Zeichen für die besondere historische Leistung Georg Spalatins in der Stadt geben. ...


Weitere Informationen zu dieser Initiative
finden Sie hier.


 

Brüderkirche – Sanierung Turmriss 
notwendige Eigenmittel: 12.000 Euro, 2016

Konto der  Ev.-Luth. Kirchgemeinde Altenburg:
Spendenzweck „Turmrisssanierung Brüderkirche“

Sparkasse Altenburger Land

IBAN:  DE45 8305 0200 1700 0057 54
BIC: HELADEF1ALT

Plakat ansehen

 



 

Herzogin-Agnes-Gedächtniskirche –
Wiederherstellung der ursprünglichen Farbigkeit und Ornamentik im Chor-
raum/Apsis
:

Die Kostenschätzung allein für die Wiederausmalung der ca. 170 m² großen Apsis liegt bei 42.000 Euro.

Für die Restaurierung benötigt die Kirchgemeinde Eigenmittel von ca. 100 Euro pro Quadratmeter.

[PDF Flyer lesen]

Konto der  Ev.-Luth. Kirchgemeinde Altenburg:
Spendenzweck „Chorraum Agneskirche“

Sparkasse Altenburger Land

IBAN:  DE45 8305 0200 1700 0057 54
BIC: HELADEF1ALT




St. Bartholomäikirche – Sanierung Chorfassade und Chordach, Portalvorbauten:
5. und 6. Bauabschnitt 2017

Konto der  Ev.-Luth. Kirchgemeinde Altenburg:
Spendenzweck  „Bau St. Bartholomäikirche“

Evangelische Bank

IBAN:  DE92 5206 0410 0008 0022 07 
BIC: GENODEF1EK1