Mohamad Fityan ist in seiner syrischen Heimat einer der bekann-
testen Nay- und Kawala-Spieler (arabische Bambusflöte). In die-
sem Konzert begegnet er dem Duo ZIA mit Marcus Rust an der
Trompete und Christian Grosch an der Orgel. Zusammen gehen sie
auf eine geistlich-musikalische Reise auf den Spuren traditioneller
arabisch-christlicher Melodien. Sie bilden den Ausgangspunkt
ihrer musikalischen Expeditionen, auf denen sie mit arabischen und
westlichen Improvisationen verbunden werden.
Den Musikern ist daran gelegen, ihre verschiedenen musikalischen
Hintergründe so zu kombinieren, dass sich alles zu einem eigenen
Klang ergänzt.
Auf der Suche nach neuen Klängen forschen die drei Musiker nach
einem Klang der Gegenwart.
Die Reise führt sie von den libanesischen Maroniten über die
ägyptischen Kopten bis hin zu den christlichen Gemeinden in
Palästina, Jordanien und Syrien.