Homeoffice Newsletter VII

Homeoffice Newsletter VII

Liebe Eltern, & Freunde des Altenburger Familienzentrums,
hier kommt der inzwischen siebte homeofficenewsletter!
Zuallererst – vielen Dank für die vielen lieben Grüße und das tolle Feedback zum letzten Newsletter! Das motiviert ungemein, wenn wir merken, dass sich jemand die Zeit nimmt unsere Ideen und Anregungen auch in die Tat umzusetzen! Wir versuchen morgen die Tüten fertig zu packen, damit sie euch noch diese Woche erreichen. Hoffentlich haben wir an alle gedacht und uns ist keine Adresse durch die Lappen gegangen… falls doch, dann meldet euch bitte Anfang nächster Woche mit einem dicken Beschwerdebrief! Jeder soll seine Tüte bekommen und wir wollen niemanden vergessen! Bis morgen (Dienstag) 12.00 Uhr könnt ihr euch auch noch für eine Tüte anmelden!

Hier noch einmal die Erinnerung: bringt uns eure bunt bemalten Ostereier damit wir am Wochenende den Brunnen vor der Brüderkirche schmücken können – sicher freuen sich die kleinen und GROßEN Künstler bei eurem nächsten Spaziergang zur Brüderkirche wenn sie ihr Ei am Brunnen entdecken. Die Eier können jeden Tag zwischen 9 und 12Uhr im Hinterhof der Brüdergasse 11 abgelegt werden – wir haben in der Einfahrt einen Zettel zur Orientierung festgeklöppelt!

Das wars von mir schon – und hier kommen die nächsten tollen Anregungen von eurem unermüdlichen Familienzentrumsteam!

Grüße von Tobias

 

Oh je, Ostern steht direkt vor der Tür und irgendwie weiß man gar nicht, wann das passiert ist. Geht es Euch auch so, dass die Wochen dahinschwinden und man zwischendurch nicht weiß, welcher Tag ist? Ich hoffe, denn mir geht´s ab und an so…

Egal, wie man es dreht und wendet: diese Woche IST Ostern – das Fest der Auferstehung und vor allem auch der Hoffnung! Und die haben wir sicher alle!!! Aber auch während wir hoffen, dass die Zeit voller Einschränkungen, bald ein Ende hat, können wir sie nutzen:

So gibt`s von mir hier also wieder ein paar Inspirationen zum Basteln, Schlemmen (und das nicht nur für die Kinder), zum Bewegen und zum Innehalten.

Viel Spaß dabei 🙂

 

Aber: bevor es los geht, hier noch ein paar Bilder von unserer Oster-Aktionen:

Spiel und Bastelideen für Zuhause

Bunte Blumen aus Eierkartons
Wer Eier anmalt, wird sicherlich den einen oder anderen Eierkarton überhaben. Und genau diesen brauchen wir für die niedlichen Blumen. Ganz einfach geht`s, wenn ihr 4 dieser kleinen Eierbehälter aus dem Karton ausschneidet und sie bunt mit euren Kindern bemalt. Als Stiel kann dazu entweder ein Strohhalm, ein langer Holzspieß oder auch ein Stock dienen – diesen ganz einfach mit Leim oder Klebeband hinten festmachen und ihr habt kleine Blumenstecker, die ihr in die Pflanzenerde stecken könnt (gerne natürlich auch zum Verschenken gedacht).

Buchstaben verzieren
Schneidet aus Pappe oder festem Karton/Papier den Anfangsbuchstaben eures Kindes und von euch aus – dann kann`s losgehen: Verziert, bemalt, beklebt ihn nach Lust und Laune, der Fantasie sind hier auch wieder keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt auch Nudeln, Reis, Linsen und Erbsen verwenden (hierbei eignet sich dann ein Flüssigleim etwas besser). Stück für Stück könnt ihr natürlich den ganzen Namen bebasteln und im Anschluss an die Zimmertür oder ins Zimmer hängen. Habt viel Spaß dabei!!

Osterkarten basteln mit Fingerabdruck
Obwohl das Bild für sich spricht, gebe ich Euch hierzu trotzdem noch mal passenden Link. Ihr könnt dort gerne etwas Stöbern. Wer also jetzt noch keine Osterkarte hat, kann sich schnell und mit wenig Mitteln eine basteln und der Effekt ist viel schöner als der einer Gekauften! https://utopia.de/ratgeber/osterkarten-basteln-anleitung/

Und noch ein Bild von der Osterkarte, die wir gestaltet haben.

Eier oder Bälle rollen
Ganz einfach und mit viel Spaß könnt ihr auf dem Boden (wie abgebildet) verschieden farbige Blätter kleben und die Eier dadurch jagen – je nachdem wie ihr sie rollt, „eiern“ sie manchmal direkt am Tunnel vorbei. Hier ist Ausdauer gefragt, macht aber sehr viel Spaß. Wer also nicht weiß, was mit man so vielen GEKOCHTEN (!!!) Eiern machen soll, hat hier die perfekte Lösung 😉 Ihr könnt auch rohe Eier nutzen, da habt ihr danach gleich einen Grund, die Wohnung zu putzen.

Schnitzeljagd durch die Wohnung
Oder Eiersuche mal anders. Versteckt einen kleinen Schatz oder eben das Osterkörbchen an einem guten Ort in eurer Wohnung. Für die größeren Kinder könnt ihr eine kleine Schatzkarte mit Hinweisen malen und in der Wohnung mit Kreppand oder Papier kleine Pfeile und Hinweise verstecken. Für die kleinen Leute könnt ihr zwischendurch eine kleine Wegstrecke legen: Mit Decken, Kissen, einer Figur, einem kleinen Osterei, einem Kuscheltier… seid gespannt, ob sie den Schatz finden können.

Mitmachgedicht
Räuberfitness (Quelle: Klett-Kita)

Räuber Rico keucht im Wald, beim Fitness-Programm wird ihm nicht kalt.
(Auf der Stelle laufen)
Einmal um die Bäume rum, dann stehen bleiben, still und stumm.
(Sich laufend einmal ums sich selbst drehen, dann stehen bleiben)
Einmal, zweimal in die Knie, der Räuber ächzt und keucht wie nie. 
(Zwei Kniebeugen)
Als Nächstes ein Gewicht geschnappt, ah, sieh nur, wie das flutscht und klappt!
(Jedes Kind nimmt sich ein Gewicht)
Einmal, zweimal hoch und runter, der Räuber wird so langsam richtig munter.
(Gewicht zweimal hoch- und hinunterheben)
Die Räuber legen die Hanteln zurück, rennen noch ein kleines Stück.
(Die Gewichte zurücklegen und noch einmal auf der Stelle laufen)
Das Training ist für heute aus, die Räuber gehen jetzt nach Haus.
(Alle Räuber geben sich die Hand)

Oder ihr fangt einfach noch mal von vorne an 🙂
Als Gewichte könnt ihr alles nehmen, was euch einfällt und was sich gut in beide Hände nehmen lässt (ein Ball, ein größeres Kuscheltier, ein gepackter Rucksack für die großen Kinder). Und wie immer viel Spaß und Sport frei!!

Noch etwas Leckeres

Ostershake für Mama und Papa

Mind. 2   Schokoladenosterhasen
1 TL  Pistazienkerne oder Krokant
75 g  Schlagsahne oder einfach fertige Sprühsahne
125 ml  Eierlikör
50 ml  Milch
4   Strohhalme

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Die Milch und den Eierlikör mit dem Mixer schön cremig rühren und beiseite stellen. Dann die Schlagsahne schlagen bis sie fest wird – auch kurz beiseite stellen. Nun die Pistazien hacken (oder auch eine andere Nusssorte)… Jetzt die Ohren der Schokohasen vorsichtig abbrechen (die könnt ihr übrigens auch haken und zum Bestreuen nutzen). Zum Schluss die Eierlikör-Milch-Mischung in die Hasen geben, die Sahne darauf verteilen und dann mit Nüssen oder Schoki verzieren. Fröhliches Schlürfen 😉

Ostercreme von Dr. Oetker

10 Überraschungseier (ihr wisst, es gibt da diverse, es muss nicht die Marke sein)
200ml kalte Milch
100g kalte Schlagsahne
1 Pck. Dr. Oetker Paradies Creme des Jahres Cheesecake (oder eine andere Creme)
Kleine Schokoladeneier

Die Milch und die Sahne in einen Rührbecher geben, das Cremepulver hinzufügen und mit einem Mixer auf niedrigster Stufe kurz verrühren, dann 3 Min. auf höchster Stufe aufschlagen. Die Creme nun in die halbierten Eier füllen, ein kleines Schokoei vorsichtig darauf geben und vernaschen. Wäre ideal für ein Osterdessert! Und schmeckt wirklich gut!

Praktische Tipps für den Alltag

Erste Hilfe für Euchdie Erstellung eines Wochenplans

Zum Abschluss mal noch einen kleinen Tipp für mehr Struktur im Alltag, der nicht nur für eure Kinder, sondern auch für euch Erleichterung bringen kann: ein Wochenplan. Mit folgendem Link wird noch mal dargestellt, wie ihr den Tag strukturieren und was ihr alles für die Erstellung benötigt. Gut funktioniert es natürlich mit Größeren, aber auch die Kleinen können zumindest einen groben Ablauf vom Tag aufgezeigt bekommen. Schaut es euch einmal an, ich habe zumindest für mich mitgenommen, dass ich die Tage und Aktionen/Beschäftigungen gut plane und am Morgen meiner Tochter davon erzähle, was wir so vorhaben. Das funktioniert gut und gibt nicht nur meiner Tochter Sicherheit.

https://www.familie.de/diy/wochenplan-fuer-kinder-erstellen-fuer-mehr-struktur-im-tagesablauf/

Es sind nun wieder viele Sachen zusammengekommen und ich hoffe, nach wie vor, dass ihr damit zumindest ein Stück Abwechslung im Alltag genießen könnt und auch mit wenigen Mitteln „viel“ Spaß habt. Hier noch ein kleiner Ostergruß von uns:

Bleibt gesund und habt trotzdem ein wundervolles Osterfest!
Seid ganz herzlich gegrüßt aus unserer Kreativwerkstatt!!!

Eure Karo und das Team aus eurem Altenburger Familienzentrum!!

Share on print
Den Newsletter ausdrucken

Infos unter:  03447 / 4885144  • 0151 / 24305955 • info@altenburger-familienzentrum.de