Ökumenischer Kreuzweg der Jugend

„geTAPEd“

Wir laden euch ein, den Kreuzweg getaped: verbunden – gestützt – geheilt zu eurem Kreuzweg zu machen.

Die Stationen dieses Jugendkreuzwegs greifen mit Bildern und Texten die Lebenswirklichkeit junger Menschen auf und verbinden sie mit dem Kreuzweg Jesu. Auf den Stationsbildern sind Situationen dargestellt, die wir mit den Stationen des Kreuzwegs assoziieren. Sie sind aber vor allem auch so gestaltet, dass junge Menschen Erfahrungen aus ihrem Leben damit verbinden können. Damit rückt getaped die Lebenswirklichkeit junger Menschen in das Zentrum des diesjährigen Jugendkreuzwegs und zeigt damit auf, für wen Jesus diesen Weg gegangen ist … für jeden einzelnen von uns!

7 Kreuzwegstationen werden von Konfirmanden- und Jugendgruppen gestaltet…

 

Freitag, 1.4.22  19 Uhr

Brüderkirche

Es gelten die aktuellen Bestimmungen zur pandemischen Lage.

Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email