Der Weg ans Kreuz – zurück ins Leben

Der Weg ans Kreuz – zurück ins Leben

In der Nacht nach dem Abendmahl gingen Jesus und seine 12 Jünger auf den Ölberg. Jesus betete im Garten Getsemanae. Kurz darauf wurde er von römischen Soldaten festgenommen und zur Verurteilung geführt. Sein Urteil: Jesus wurde gekreuzigt und starb. Seine Freunde legten ihn ins Grab.
 
Zwei Tage später kamen zwei Frauen zur Grabstätte um den Körper zu salben. Sie erschraken, Jesu Grab war geöffnet und leer.
 
Die Fortsetzung des ersten Hörbilderbuchs spricht vom traurigen Weg ans Kreuz und des hoffnungsvollen Wunders der Auferstehung.
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email
Share on print
Ausdrucken

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.
Wir helfen, so gut wir können.

03447 / 4885146  • ev.kirche.abg@gmail.com