offene Kirchen

4 Säulen für eine starke Gemeinschaft

Alle unter einem Dach

vielfältige Musik

Lebensbegleitung

superadmin

Geh aus mein Herz

Eine musikalisch leichte Gottesdienst-Reise durch die Schönheit der Natur. Und ein erster Schritt in die Ferienzeit mit Reisesegen. Die Gestaltung übernimmt die Altenburger Kantorei unter Leitung von Kantor Johann Friedrich Röpke, sowie Pfarrer Sandro Vogler.

So., 25.7. • 10 Uhr • Brürderkirche
superadmin

Bald ist Feierabend

Endlich ist es wieder soweit. Wir freuen uns auf spannende Gespräche in entspannter Atmosphäre – mit Grill und Bar und Feuer und hoffentlich mit Dir.

Do., 22.7. • ab 18.30 Uhr • im Pfarrhof der Brüdergasse
superadmin

Wach auf und träum weiter

ein Gottesdienst für Familien – mit Pelik, Rebecca und Team, viel Schabernack, Musik, Theater und Seifenblasen – am Sonntag, 18.7., 10 Uhr (im Hof der) Brüderkirche

Susann Borowansky

Schatzsucher aufgepasst

Kaum zu glauben. Gerade haben wir die erste Schatzsuche beendet, da fällt uns eine neue Karte in die Hände. Wieder geheimnisvolle Schriftzeichen. Ob das bedeutet, dass ein weiterer Schatz auf euch wartet? Klickt auf den Beitrag und findet es heraus.


01.08.

10:00 Uhr


Regionaler Festgottesdienst** mit Supn. Jahn und TEAM in Mohnstab zum 20. Jubiläum einer Pilgerreise nach Rom
** unter geltenden Hygieneauflagen


08.08.09:00 Uhr | Gottesdienst mit Pfr. Sandro Vogler & Pia Pröhl | in der St. Matthäuskirche zu Romschütz

08.08.10:00 Uhr | Gottesdienst mit Taufe, Gestaltung: Pfr. Sandro Vogler | in der St. Bartholomäikirche

15.08.10:00 Uhr | Predigtgottesdienst mit Superintendentin Dr. Jahn und P. Pröhl | in der St. Bartholomäikirche

Eine Kirchgemeinde braucht für ihre Entwicklung Begegnungsräume. An diesen Orten teilen alle Generationen das Leben. Sie zeigen einander, was sie bewegt. Ursprünglich erfüllte der Kirchenraum und die Gemeinschaft um den Gottesdienst diese Aufgabe. Mittlerweile ist seine Schwelle für viele zu hoch. Ihn um angrenzende Flächen zu einem soziokulturellen Zentrum zu erweitern, ist ein spannender Gedanke. Seit zwei Jahren bewegt dieser die Stadtkirch-gemeinde Altenburg.